Architektur und Kunst in Norwegen

Stabkirchen, Kunst in der Landschaft, spektakuläre moderne Bauten in Oslo

Zum Thema

Mit einem Zeitsprung ins 20. Jahrhundert sollen zunächst das Werk von Edvard Munch und der Gustav-Vigeland-Park in Oslo vorgestellt werden. Danach werden drei verblüffende Beiträge Norwegens zur zeitgenössischen Kunst und Architektur gezeigt, das Projekt Skulpturlandschaft Nordland, die Norwegischen Landschaftsrouten und die neusten Bauten in Oslo, darunter die Oper, entworfen von Snøhetta, dem derzeit renommiertesten Architekturbüro von Norwegen.

Zum Dozenten

Dr. phil. Fabrizio Brentini, freischaffender Kunsthistoriker und ehemaliger Gymnasiallehrer an der Kantonsschule Sursee. Publikationen und Rezensionen zur Architekturgeschichte.

Kosten

95 CHF für Vereinsmitglieder
Die Teilnahme bedingt eine Mitgliedschaft beim Verein der Seniorenuniversität Luzern

Ort
Seniorenuniversität Luzern
Schweizerhofquai 2,
Luzern
SR1
Google Maps

Daten

Donnerstag, 14.00 bis 15.30 Uhr
24. November, 1. und 15. Dezember 2022

Anmeldeschluss 10.11.2022, es hat noch freie Plätze

Anmeldung

Anmeldung jederzeit möglich

Anmeldung

Die Anmeldung bedingt eine Mitgliedschaft beim Verein der Seniorenuniversität Luzern. Wenn Sie noch nicht Mitglied sind, können Sie mit der Anmeldung gleichzeitig eine Mitgliedschaft für das Jahr 2023 lösen. Die Kosten betragen 75 CHF pro Kalenderjahr.


Kosten
Architektur und Kunst in Norwegen 95 CHF *
Total
* = Die Kosten variieren je nach Ihrem Mitgliedsstatus und können vom angezeigten Betrag abweichen
95 CHF *
Einen Gutschein einlösen